Phäochromozytom

  • Def.: Tumor des Nebenierenmarks, NNM gibt vermehrt und unkontrolliert Adrenalin und Nordadrenalin ab, bei bösartige Form auch Dopamin


    Ursache:

    - gutartiger Tumor (85%)

    - maligner Tumor (15%)


    Symptome:

    • Hypertonie = paroxysmal oder persistierend (Hochdruckkrisen)
    • blasse Haut
    • Gewichtsverlust
    • Hyperglykämie und daraus folgende Glukosurie
    • Leukozytose

    Komplikationen:

    - Kardiomyopathie

    - sek. Diabetes mellitus


    Diagnose:

    - Hypertoniesymptome wie Schweissausbrüche, Angst und Herzrasen

    - durch einen Endokrinologen

    - Abbauprodukt des Adrenalins = Vanillinmandelsäure häufig im 24 Std-Sammelurin nachzuweisen

    :!:WICHTIG: Diese Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt, aber ich übernehme keine Haftung für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie sind weder ein Ersatz für eine solide Ausbildung, noch sind sie als Therapieempfehlung zu sehen und ersetzen somit auf keinen Fall den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

  • Andere Bezeichnung je nach Literatur: Paragangliom


    - nennt man so wenn er nicht vom NNM ausgeht, sondern von den sympathischen Paraganglien (= endokrin aktive Parenchymzellen, funktionell zwischen vegetativem NS und endokrinem System)

    :!:WICHTIG: Diese Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt, aber ich übernehme keine Haftung für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie sind weder ein Ersatz für eine solide Ausbildung, noch sind sie als Therapieempfehlung zu sehen und ersetzen somit auf keinen Fall den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.