Leptospirose

  • Def.: Zooanthroponose mit Hepatitis, Nephritis, Meningitis/Enzephalitis und Blutungsneigung und 2-phasischem Fieber


    Erreger:

    - Leptospiren

    - Leptospira icterohaemorraghiae = Morbus Weil von Ratte auf Mensch

    - Leptospira canicola = Stuttgarter Hundeseuche, Canicolafieber = von Hund auf Mensch

    - Leptospira grippotyophosa = Feldfieber, von Maus auf Mensch


    Ansteckung:

    - lange überlebensfähig in Wasser, Schlamm => verseuchte Gewässer, Pfützen etc.

    - infektiöses Material sind Urin und Kot infizierter Tiere

    - Eintrittspforte: kleinste Hautverletzungen, Schleimhäute (Mund, Nase, Rachen, Augenbindehaut)

    - NICHT per gastro => Magensäure tötet ab


    Ink-Zeit:

    - 4 - 19 Tage (Bierbach)


    Symptome je nach Verlauf:

    • klassisch = Morbus Weil:
      • plötzliches, hohes Fieber und Schüttelfrost
      • gastrointestinale Beschwerden: übel, erbrechen, Verstopfung, weniger DF
      • Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen v.a. in den Waden
      • Exanthem: flüchtiges scharlach-, masern- urtikariaähnlich
      • Kreislaufsymptome: relative Bradykardie, Hypotonie
      • FIEBERFREIER Intervall (2 - 3 Tage)
      • Organstadium mit erneutem, weniger hohem Fieber ==> Hepatitis, Ikterus (Weil), Hepatosplenomegalie, LK-Schwellung, Nephritis, und Blutungsneigung (Nasenbluten, petechiale Hauteinblutungen, Darmblutungen), Bronchitis, Pneumonie, Endokarditis, Myokarditis, Meningitis, Meningoenzephalitis
    • Canicolafieber: steht Meningoenzephalitis im Vordergrund, mittelschwerer Verlauf
    • Feldfieber: gutartiger Verlauf, fast immer ohne Hepatitis


    Komplikationen:

    - Leberversagen

    - Nierenversagen

    - Spätfolge = Entzündung von Iris und Ziliarkörper


    DD:

    - Influenza

    - Malaria

    - Typhus

    - Virushepatitis

    - virusbed.hämorrhag.Fieber

    - Rickettsiosen


    Diagnose:

    - AK-Nachweis


    Therapie:

    - AB Penicillin

    - Dialyse


    Immunität:

    - dauerhaft

    - keine Impfung (nur f. Tiere)


    Gesetze:
    - Meldepflicht:
    keine für HP, aber für Ärzte bei Erregernachweis lt. §7

    - Behandlungsverbot: ja, gemäß §§ 24 und 7

    :!:WICHTIG: Diese Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt, aber ich übernehme keine Haftung für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie sind weder ein Ersatz für eine solide Ausbildung, noch sind sie als Therapieempfehlung zu sehen und ersetzen somit auf keinen Fall den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.