Antikörper

  • Antikörper sind uns auch als Immunglobuline bekannt:

    wir haben 5 verschiedene, die unsere Plasmazelle (aus dem B-Lymphozyt entstanden) für uns bastelt
    (Achtung ==> hier haben wir Plasmaproteine, die mal nicht von der Leber gebastelt werden :ksch)


    OK 5 Stück also, können wir uns merken anhand der Buchstabe M A D E G:
                :liauMerkhilfe: Made G oder made in germany :liau


    1. Ig M

    - Frühantikörper

    - primäre Immunantwort

    - Hinweis: akute Infektionsphase


    2. Ig G

    - sekundäre Immunantwort

    - aktivieren das Komplementsystem, erleichtern die Opsonierung

    - Planzentagängig = Leihimmunität

    - Hinweis: durchgemachte Infektion oder Impfung


    3. Ig A

    - in Körpersekreten vorhanden (z.B. Speichel, Bronchialsekret, Darmsekret, Schweiß)

    - schützt die Schleimhäute

    - auch in der Muttermilch


    4. Ig D

    - nur in geringen Mengen und noch nicht so ganz klar wofür

    - u.a. fungiert es als Antigenerkennungsmolekül bei B-Lymphozyten --> Umwandlung in Plasmazellen


    5. Ig E

    - besitzt Strukturen zur Bindung an Mastzellen (Histamin -> Mastzelle, ergo Allergie)

    - Abwehr von Parasiten (Würmer und Co) -> Eosinophile Granus

    - liegen überwiegend Zellgebunden vor

    - können über Jahre hinweg im Körper bleiben


    Hilfe in Bildform :)



    :!:WICHTIG: Diese Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt, aber ich übernehme keine Haftung für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie sind weder ein Ersatz für eine solide Ausbildung, noch sind sie als Therapieempfehlung zu sehen und ersetzen somit auf keinen Fall den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.